Datenschutzbestimmungen

Die Datenschutzbestimmungen gelten zwischen Ihnen, dem Benutzer dieser Website, und AccessEast, dem Eigentümer und Anbieter dieser Website. AccessEast nimmt den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere Nutzung sämtlicher Daten, die wir im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung der Website und unserer Dienste sammeln oder die Sie uns zur Verfügung stellen.

Bitte lesen Sie diese Richtlinie sorgfältig durch.

Definitionen und Interpretation

 

  1. In dieser Datenschutzrichtlinie werden die folgenden Definitionen verwendet:

Daten: Alle Informationen, die Sie über die Website an AccessEast übermitteln. Diese Definition enthält gegebenenfalls die Definitionen in den Datenschutzgesetzen.

Datenschutzgesetze: Jedes anwendbare Recht in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Richtlinie 96/46 / EG (Datenschutzrichtlinie) und die DSGVO, sowie alle nationalen Durchführungsgesetze, Verordnungen und sekundären Gesetze, solange die DSGVO in Deutschland wirksam ist;

DSGVO: die Allgemeine Datenschutzverordnung (EU) 2016/679;

AccessEast, wir oder uns: AccessEast, Hanns-Eisler-Straße 74, 10409 Berlin.

Benutzer oder Sie: Jeder Dritte, der auf die Website zugreift oder einen von AccessEast bereitgestellten Dienst nutzt und weder (i) von AccessEast angestellt ist und im Rahmen seiner Anstellung handelt, noch (ii) als Berater tätig ist oder auf andere Weise Dienste erbringt AccessEast Zugriff auf die Website im Zusammenhang mit der Bereitstellung solcher Dienste; und

Website: Die Website, die Sie derzeit verwenden, www.accesseast.eu, und Subdomains dieser Website, sofern dies nicht ausdrücklich durch ihre eigenen Geschäftsbedingungen ausgeschlossen ist.

  1. In dieser Datenschutzrichtlinie gilt Folgendes, sofern der Kontext keine andere Interpretation erfordert:

    1. Der Singular schließt den Plural ein und umgekehrt.

    2. Verweise auf Unterklauseln, Klauseln, Zeitpläne oder Anhänge beziehen sich auf Unterklauseln, Klauseln, Zeitpläne oder Anhänge dieser Datenschutzrichtlinie.

    3. Ein Verweis auf eine Person umfasst Firmen, Unternehmen, Regierungsstellen, Trusts und Partnerschaften.

    4. "Einschließen" bedeutet "Einschließen ohne Einschränkung".

    5. Der Verweis auf eine gesetzliche Bestimmung schließt jede Änderung oder Ergänzung ein.

    6. Die Überschriften und Unterüberschriften sind nicht Bestandteil dieser Datenschutzerklärung.

 

Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung

  1. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nur für Aktionen von AccessEast und Benutzern in Bezug auf diese Website. Sie erstreckt sich nicht auf Websites, auf die über diese Website zugegriffen werden kann, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Links, die wir möglicherweise zu Websites in sozialen Medien bereitstellen.

  2. Für die Zwecke der geltenden Datenschutzgesetze ist AccessEast der „Datenschutzbeauftragte“. Dies bedeutet, dass AccessEast festlegt, für welche Zwecke und in welcher Weise Ihre Daten verarbeitet werden.

 

Daten gesammelt

  1. Wir können Daten, einschließlich personenbezogener Daten, von Ihnen sammeln:

    1. Name

    2. Kontaktinformationen wie E-Mail-Adressen und Telefonnummern

    3. Finanzinformationen wie Kredit- und Debitkartennummern

    4. IP-Adresse (automatisch erfasst)

    5. Webbrowsertyp und -version (automatisch erfasst)

    6. Betriebssystem (automatisch erfasst)

    7. Eine Liste von URLs, die mit einer verweisenden Site beginnen, und die Site, zu der Sie wechseln (automatisch erfasst)

    8. Sonstige persönliche Informationen, die der Nutzer im Rahmen des Dienstes hochgeladen hat

 

In jedem Fall gemäß dieser Datenschutzerklärung.

Wie wir Daten sammeln

  1. Wir erheben Daten auf folgende Weise:

    1. Daten werden uns von Ihnen zur Verfügung gestellt; und

    2. Daten werden automatisch gesammelt.

Daten, die uns von Ihnen zur Verfügung gestellt werden.

  1. AccessEast sammelt Ihre Daten auf verschiedene Arten, zum Beispiel:

    1. Wenn Sie uns über die Website, per Post, E-Mail oder auf andere Weise kontaktieren

    2. Wenn Sie Umfragen ausfüllen, die wir zu Forschungszwecken verwenden (obwohl Sie nicht verpflichtet sind, darauf zu antworten)

    3. Wenn Sie Zahlungen an uns über diese Website oder auf andere Weise leisten

    4. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Marketingmitteilungen von uns zu erhalten

    5. Wenn Sie unsere Dienste nutzen

In jedem Fall gemäß dieser Datenschutzerklärung.

Daten, die automatisch erfasst werden:

  1. In dem Umfang, in dem Sie auf die Website zugreifen, werden Ihre Daten automatisch erfasst, zum Beispiel:

    1. Wir sammeln automatisch einige Informationen über Ihren Besuch auf der Website. Mithilfe dieser Informationen können wir den Inhalt und die Navigation der Website verbessern. Dazu gehören Ihre IP-Adresse, das Datum, die Uhrzeit und die Häufigkeit des Zugriffs auf die Website sowie die Art und Weise, wie Sie den Inhalt der Website verwenden und mit ihm interagieren.

Unsere Verwendung von Daten

  1. Einige oder alle der oben genannten Daten werden von uns von Zeit zu Zeit benötigt, um Ihnen den bestmöglichen Service und die bestmögliche Erfahrung bei der Nutzung unserer Website zu bieten. Insbesondere können Daten aus folgenden Gründen von uns verwendet werden:

    1. Interne Aufzeichnungen

    2. Verbesserung unserer Dienstleistungen

    3. Übermittlung von Marketingmaterialien, die für Sie von Interesse sein könnten, per E-Mail

    4. Kontakt für Marktforschungszwecke, die per E-Mail oder Post erfolgen können: Solche Informationen können verwendet werden, um die Website anzupassen oder zu aktualisieren.

In jedem Fall gemäß dieser Datenschutzerklärung.

  1. Wir können Ihre Daten für die oben genannten Zwecke verwenden, wenn wir dies für unsere berechtigten Interessen für erforderlich halten. Wenn Sie damit nicht zufrieden sind, haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen Widerspruch einzulegen (siehe Abschnitt „Ihre Rechte“ weiter unten).

  2. Für die Zustellung von Direktmarketing an Sie per E-Mail benötigen wir Ihre Zustimmung, sei es über ein Opt-In oder ein Soft-Opt-In:

    1. Soft-Opt-In-Einwilligung ist eine bestimmte Art der Einwilligung, die gilt, wenn Sie zuvor mit uns zusammengearbeitet haben (z. B. wenn Sie uns um weitere Informationen zu einem bestimmten Service bitten und wir ähnliche Services vermarkten). Im Rahmen der "Soft Opt-In"-Einwilligung nehmen wir Ihre Einwilligung als gegeben an, sofern Sie sich nicht abmelden.

    2. Für andere Arten von E-Marketing benötigen wir Ihre ausdrückliche Zustimmung. Das heißt, Sie müssen positive und positive Maßnahmen ergreifen, wenn Sie zustimmen, indem Sie beispielsweise ein von uns bereitgestelltes Kontrollkästchen aktivieren.

    3. Wenn Sie mit unserem Marketingansatz nicht zufrieden sind, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Informationen zum Widerruf Ihrer Einwilligung finden Sie im Abschnitt „Ihre Rechte“ weiter unten.

Mit wem wir Daten teilen

  1. Wir können Ihre Daten aus folgenden Gründen an folgende Personengruppen weitergeben:

    1. Unsere Mitarbeiter, Vertreter und/oder professionellen Berater – für die Bereitstellung von Übersetzungs- und Lokalisierungsdiensten für Sie und die Einholung professioneller Beratung

    2. Drittanbieter, die uns Dienstleistungen erbringen, für die die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist – im Rahmen der Bereitstellung beispielsweise des auf der Website verwendeten Drittanbieter-Formularerstellers

Daten schützen

  1. Wir werden technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen, um Ihre Daten zu schützen. zum Beispiel:

    1. Wir speichern Ihre Daten auf sicheren Servern.

  2. Zu den technischen und organisatorischen Maßnahmen gehören Maßnahmen zur Behebung eines vermuteten Datenverstoßes. Wenn Sie einen Missbrauch, Verlust oder unbefugten Zugriff auf Ihre Daten vermuten, teilen Sie uns dies bitte unverzüglich mit, indem Sie uns über diese E-Mail-Adresse kontaktieren: info@accesseast.eu.

Vorratsdatenspeicherung

  1. Sofern keine längere Aufbewahrungsfrist erforderlich oder gesetzlich zulässig ist, speichern wir Ihre Daten auf unseren Systemen nur für den Zeitraum, der zur Erfüllung der in dieser Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke erforderlich ist, oder bis Sie die Löschung der Daten beantragen.

  2. Selbst wenn wir Ihre Daten löschen, können sie aus rechtlichen, steuerlichen oder behördlichen Gründen auf Sicherungs- oder Archivierungsmedien verbleiben.

Ihre Rechte

  1. Sie haben in Bezug auf Ihre Daten folgende Rechte:

    1. Auskunftsrecht – das Recht, (i) Kopien der Informationen anzufordern, die wir zu dem Zeitpunkt über Sie gespeichert haben, oder (ii) diese Informationen zu ändern, zu aktualisieren oder zu löschen. Wenn wir Ihnen Zugang zu den Informationen verschaffen, die wir über Sie haben, werden wir Ihnen dies nicht in Rechnung stellen, es sei denn, Ihre Anfrage ist „offensichtlich unbegründet oder übertrieben“. Soweit uns dies gesetzlich gestattet ist, können wir Ihre Anfrage ablehnen. Wenn wir Ihre Anfrage ablehnen, teilen wir Ihnen die Gründe dafür mit.

    2. Recht auf Berichtigung – das Recht auf Berichtigung Ihrer Daten, wenn diese fehlerhaft oder unvollständig sind.

    3. Löschrecht – das Recht, die Löschung oder Löschung Ihrer Daten von unseren Systemen zu verlangen.

    4. Recht, die Verwendung Ihrer Daten einzuschränken – das Recht, die Verwendung Ihrer Daten durch uns zu "sperren" oder die Verwendung durch uns einzuschränken.

    5. Recht auf Datenübertragbarkeit – das Recht auf Anforderung, dass wir Ihre Daten verschieben, kopieren oder übertragen.

    6. Widerspruchsrecht – das Recht, unserer Nutzung Ihrer Daten zu widersprechen, auch wenn wir sie für unsere berechtigten Interessen verwenden.

  2. Um Anfragen zu stellen, eines Ihrer oben genannten Rechte auszuüben oder Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten zu widerrufen (wobei die Zustimmung unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist), kontaktieren Sie uns bitte über diese E-Mail-Adresse: info@accesseast.eu.

  3. Wenn Sie mit der Behandlung einer Beschwerde in Bezug auf Ihre Daten nicht zufrieden sind, können Sie Ihre Beschwerde möglicherweise an die entsprechende Datenschutzbehörde weiterleiten.

  4. Es ist wichtig, dass die von uns über Sie gespeicherten Daten korrekt und aktuell sind. Bitte halten Sie uns auf dem Laufenden, wenn sich Ihre Daten während des Zeitraums ändern, in dem wir sie speichern.

Überweisungen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums

  1. Daten, die wir von Ihnen sammeln, können in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) gespeichert, verarbeitet und übertragen werden. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn sich einer unserer Übersetzer in einem Land außerhalb des EWR befindet oder sich einer unserer anderen Dienstleister in ähnlicher Weise befindet.

  2. Wir werden Daten außerhalb des EWR nur dann übertragen, wenn dies den Datenschutzbestimmungen entspricht und die Übermittlungsmethode einen angemessenen Schutz in Bezug auf Ihre Daten bietet, z. B. durch Datenübertragungsvereinbarungen, in die die aktuellen Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission aufgenommen wurden oder indem Sie sich beim EU-US Privacy Shield Framework anmelden, falls die Organisation, die die Daten erhält, ihren Sitz in den Vereinigten Staaten von Amerika hat.

  3. Um sicherzustellen, dass Ihre Daten ein angemessenes Maß an Schutz erhalten, haben wir geeignete Sicherheitsvorkehrungen und Verfahren für die Dritten getroffen, mit denen wir Ihre Daten teilen. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass Ihre Daten von diesen Dritten in Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen behandelt werden.

Links zu anderen Websites

  1. Diese Website kann von Zeit zu Zeit Links zu anderen Websites enthalten. Wir haben keine Kontrolle über solche Websites und sind nicht für den Inhalt dieser Websites verantwortlich. Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für Ihre Nutzung solcher Websites. Es wird empfohlen, die Datenschutzbestimmungen anderer Websites zu lesen, bevor Sie diese verwenden.

Allgemeines

  1. Sie dürfen keine Ihrer Rechte aus dieser Datenschutzrichtlinie auf eine andere Person übertragen. Wir sind berechtigt, unsere Rechte aus dieser Datenschutzrichtlinie zu übertragen, wenn wir davon ausgehen, dass Ihre Rechte davon nicht betroffen sind.

  2. Wenn ein Gericht oder eine zuständige Behörde feststellt, dass eine Bestimmung dieser Datenschutzrichtlinie (oder ein Teil einer Bestimmung) ungültig, rechtswidrig oder nicht durchsetzbar ist, gilt diese Bestimmung oder Teilbestimmung im erforderlichen Umfang als gestrichen und die Gültigkeit wird aufgehoben. Die Durchsetzbarkeit der anderen Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie wird nicht beeinträchtigt.

  3. Sofern nicht anders vereinbart, gilt keine Verzögerung, Handlung oder Unterlassung einer Partei bei der Ausübung eines Rechts oder Rechtsmittels als Verzicht auf dieses oder ein anderes Recht oder Rechtsmittel.

  4. Diese Vereinbarung unterliegt deutschem Recht und wird entsprechend ausgelegt.

  5. AccessEast behält sich das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie zu ändern, wenn wir dies von Zeit zu Zeit für erforderlich halten oder wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Alle Änderungen werden sofort auf der Website veröffentlicht und es wird davon ausgegangen, dass Sie die Bestimmungen der Datenschutzrichtlinie bei Ihrer ersten Nutzung der Website oder eines unserer Dienste nach den Änderungen akzeptiert haben.

Sie können AccessEast per E-Mail unter info@accesseast.eu kontaktieren.

 

8. März 2019